Sie befinden sich ab sofort auf der Webseite des BVL.
Sie kommen von der Webseite  

Social Media Links

Schön, dass Sie unsere Social Media Kanäle nutzen.

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zum Impressum, datenschutzrechtliche Hinweise sowie Links zu unseren aktuellen Themen.

Impressum / Datenschutz / Presse
Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung enthält nähere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung des YouTube-Angebots des BVL - https://www.youtube.com/channel/UCXlDL2oiUspXebJdb042ZSw

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt – insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann (Art. 4 Ziff. 1 DSGVO).

1. Verantwortlicher
Verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten sind

Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e. V.
(vertreten durch den Vorstand)
Alemannenstr. 5
53175 Bonn

0228 / 38 75 50 54

sowie

YouTube
YouTube LLC
901 Cherry Ave.
San Bruno, CA 94066, USA

als gemeinsam Verantwortliche gemäß Art. 26 DSGVO

2. Datenschutzbeauftragter
Bei konkreten Fragen zum Schutz Ihrer Daten wenden Sie sich bitte an

Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e. V.
Alemannenstr. 5
53175 Bonn
0228 / 38 75 50 54

oder

den Datenschutzbeauftragten der
Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland
https://policies.google.com/privacy?hl=de

3. Art der personenbezogenen Daten, Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Die Google Ireland Limited verarbeitet bei der Nutzung von ihren Produkten – auch beim Besuch der YouTube-Seite des BVL – (personenbezogene) Daten, und zwar auch von Personen, die bei keinem der Google-Dienste angemeldet sind. Welche (personenbezogenen) Daten dies im Einzelnen sind, wie, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage diese verarbeitet werden, beschreibt Google Ireland Limited in seiner Datenrichtlinie https://policies.google.com/privacy?hl=de. Dort sind auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Google Ireland Limited sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen, Cookies etc. zu finden. Die Daten werden gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen.

Nähere Informationen zu den Cookies, die Google setzt, wenn ein Google-Konto besteht, Google-Produkte (einschließlich der Webseite und Apps) genutzt oder andere Webseiten und Apps besucht werden, die die Google-Produkte nutzen (einschließlich des "Gefällt mir"-Buttons oder anderer Google-Technologien), stellt Google Ireland Limited in der Cookie-Richtlinie https://policies.google.com/privacy?hl=de
zur Verfügung.

Beim Besuch der YouTube-Seite des Bundesverbandes Legasthenie und Dyskalkulie e. V. erfasst Google u. a. Ihre IP-Adresse. Zusammen mit weiteren Informationen, die Google durch Cookies erhält, stellt Google dem Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e. V. als Betreiber der Instagram-Seite statistische Informationen über die Inanspruchnahme dieser YouTube-Seite zur Verfügung (sog. Seiten-Insights). Dabei handelt es sich um zusammengefasste Daten, die erkennen lassen, wie die Nutzer mit der Seite interagieren. Diese Seiten-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die von Google im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Nutzern auf bzw. mit der YouTube-Seite des Bundesverbandes Legasthenie und Dyskalkulie e. V. und ihren Inhalten erfasst wurden. Nähere Informationen hierzu stellt Instagram hier zur Verfügung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de#infocollect

Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e. V. kann mit Hilfe der Seiten-Insights eine anonyme Auswertung der Reichweite, der Seitenaufrufe, der Verweildauer bei Videobeiträgen, der Handlungen (Likes, Kommentieren, Teilen von Beiträgen) sowie nach Alter, Geschlecht und Standort (wie von den Nutzern in ihren jeweiligen Profilen angegeben) vornehmen. Dabei können für die Auswertung der Reichweite Einstellungen vorgenommen bzw. entsprechende Filter hinsichtlich der Auswahl eines Zeitraums, der Betrachtung eines bestimmten Beitrags sowie der demografischen Gruppierungen (z. B. weiblich, 20–30 Jahre alt) gesetzt werden. Diese Daten sind anonymisiert, aggregiert und abstrahiert. Diese Einstellungen ermöglichen dem Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e. V. somit keine Rückschlüsse auf Individuen. Die Auswertung dient dazu, das Angebot auf der YouTube-Seite des Bundesverbandes Legasthenie und Dyskalkulie e. V. zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit optimal zu gestalten.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO i. V. m. § 3 BDSG.

Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e. V. als Anbieter des Informationsdienstes erhebt und verarbeitet darüber hinaus keine Daten aus der Nutzung der YouTube-Seite.

4. Ihre Rechte
Sie haben gegenüber den Verantwortlichen grundsätzlich folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch gegen die Erhebung, Verarbeitung und/oder Nutzung, Art. 21 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
  • Soweit die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO) erfolgt, können Sie diese jederzeit für den entsprechenden Zweck widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund Ihrer getätigten Einwilligung bleibt bis zum Eingang Ihres Widerrufs unberührt.

Ihnen steht zudem ein Beschwerderecht bei den datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörden und die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit sowie die irische Datenschutzkommission (zuständig für Google.), zu (Art. 77 DSGVO).

Sie können sich mit Fragen und Beschwerden auch an den Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e. V. sowie an den Datenschutzbeauftragten von Google wenden.

5. Änderung dieser Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Weitere Links

Presse

aktuelle Pressemitteilung des BVL

weitere Informationen zur Pressearbeit

Ihr Ansprechpartner bei Presseanfragen:
Annette Höinghaus

 

© 2022 · Impressum · Datenschutz