Legasthenie im Schulalltag

Legasthenie im Schulalltag - Grundlagen, Konfliktfelder und praxisorientierte Lösungsansätze

  • Wie kann die Teilleistungsstörung Legasthenie korrekt diagnostiziert werden?
  • Welche Nachteilsausgleiche sind möglich und angebracht?
  • Wie sieht es mit dem sogenannten „Notenschutz“ aus?
  • Wie bekommt man konstruktive Gespräche mit den meist besorgten Eltern hin?
  • Und wie kann, bei all dem, eine unnötige Stigmatisierung und Belastung der betroffenen Kinder vermieden werden?

Die Anforderungen an die Lehrkräfte in den Schulen sind enorm. Der Dschungel an Informationen zu diesem Themenkomplex, zu gesetzlichen Vorgaben, schulinternen Regelungen und medizinischen Hintergründen, etc. ist durch die einzelne Lehrkraft kaum im Detail zu durchdringen. Trotzdem wird sich jede/jeder von ihnen im Schulalltag mit diesen (und anderen) Fragen auseinandersetzen und Antworten finden müssen. Denn neuere Studien haben ergeben: 8% bis 10% der Kinder eines Jahrgangs haben diese Veranlagung.

 Methodische Gestaltung & Kompetenzerwerb

Im Workshop sollen Antworten auf diese Fragen gegeben werden, damit es für alle Beteiligten möglichst erst gar nicht zu problematischen Situationen kommt. Durch unsere langjährige Erfahrung aus der Praxis, die Begleitung durch unseren wissenschaftlichen Beirat auf Bundesebene und kontinuierliche Fortbildungen sind wir in der Lage, fundiert und umfassend über Legasthenie, das hessische Schulrecht und die Handlungsmöglichkeiten für Lehrkräfte zu informieren.

Die Veranstaltung wird genügend Raum für die konkreten Anliegen der Teilnehmenden bieten.

ReferentInnen: Sabine Behrent, Heike Unterleider (Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie Hessen e.V.)

Zielgruppe: insbesondere Lehramts- und Psychologiestudierende und Lehrkräfte aller Schulformen, Stufen und Fächer.

Ort: Goethe-Universität Frankfurt, Campus Bockenheim, Senckenberganlage 31, 60325 Frankfurt, Juridicum 10. Stock, Senatssaal (Raum: 1013)

Termin: 15. November 2019

Die Veranstaltung ist bei der Hessischen Lehrkräfteakademie nach § 65 Hessisches Lehrerbildungsgesetz mit einer Veranstaltungsdauer von 0,5 Tagen akkreditiert (LA-Nr.: 0189436201).

Termin Eigenschaften

Termin 15. November 2019
Termin - Ende 15. November 2019
Ort Goethe Universität Frankfurt

 

 

© 2019 · Impressum · Datenschutz