Neon Installation gegen Vorurteile

Legastheniker werden wegen ihrer Defizite beim Lesen und Schreiben schnell als dumm eingestuft. Dabei haben wir Menschen wie z.B. Leonardo Da Vinci, Beethoven, Steve Jobs, Bill Gates, und Picasso viel Geniales zu verdanken. Das, was sie von uns unterscheidet, sind die anderen Synapsenverknüpfungen ihres Gehirns, die sie völlig neue und überraschende Wege einschlagen lassen. Legastheniker sind nicht weniger intelligent, sie denken nur anders.

Legasthenie ist immer noch vielen Lehrern unbekannt. Sie sehen oft nicht das versteckte Potential legasthenischer Schüler. Um angehende Lehrer aufzuklären und bekannt zu machen, dass Legastheniker nicht dumm sind, wurde im Foyer der Universität Darmstadt (16 000 Studenten) das Wort „LEGASTHENIE“ als überdimensionaler pinkfarbener Neonschriftzug installiert. Nach einiger Zeit fingen einige Buchstaben an zu flackern und gingen dann ganz aus, sodass nur noch das Wort „GENIE“ beleuchtet war. Ein Schild informierte über die Bedeutung und forderte dazu auf, die BVL Website zu besuchen.