BVL Newsletter Juni 2018

Druck
Zur Onlineversion T. 0700 285 285 285 Ausgabe 08
BVL Newsletter Header
BVL Newsletter Banner

Interessante Neuigkeiten und Forschungsergebnisse für Sie in unserem Newsletter! Informieren Sie sich über die folgenden Themen:

  • Leitlinie zur Rechenstörung veröffentlicht
  • Bundesweiter Aktionstag der Legasthenie und Dyskalkulie
  • Neues Beratungsangebot des BVL
  • BVL-Ratgeber 1 zur Legasthenie in Neu-Auflage erschienen
  • Studienaufruf
  • Studie zum 5-Jahres-Verlauf der LRS
  • Möglichkeiten der Bildungsberatung: Ein Überblick
  • Mitgliederzeitschrift LEDY
  • Veranstaltungen BVL / LVL


Sie brauchen weitere Informationen oder Beratung? Besuchen Sie die BVL-Website und nutzen Sie unser Beratungstelefon: 0700 285 285 285*

Herzliche Grüße
Ihr BVL-Team

Haben Sie Fragen?

Beratung

T. 0700 285 285 285*
beratung@bvl-legasthenie.de

Di: 10.00–12.00 Uhr
Mi: 16.00–18.00 Uhr

Geschäftsstelle BVL

T. 09122 307 66 80
info@bvl-legasthenie.de

Di, Mi:
10.00–12.00 Uhr
16.00–18.00 Uhr

Do–Fr:
08.00–12.00 Uhr

---
---


Leitlinie zur Rechenstörung veröffentlicht

Mit der im März 2018 veröffentlichten S3-Leitlinie zur Rechenstörung liegen erstmals klare und fächerübergreifende Handlungsempfehlungen zur Diagnostik und Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Rechenstörung vor. Die Leitlinie wurde von der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e. V. (DGKJP) initiiert und von 20 wissenschaftlichen Fachgesellschaften  und  Berufsverbänden  aus  den  Bereichen  Psychologie, Pädagogik, Medizin, Didaktik und Lerntherapie konsentiert.  
---
---


Bundesweiter Aktionstag der Legasthenie und Dyskalkulie

2016 riefen der BVL und die Deutsche Kinderhilfe erstmals diesen Aktionstag ins Leben. Auch 2018 findet am 30.09. der bundesweite Aktionstag der Legasthenie und Dyskalkulie statt. Wir rufen Sie dazu auf, diese Kampagne aktiv zu unterstützen. Schüler-/innen, Lehrkräfte, Eltern, Initiativen etc.: Wir alle können am 30.09. mit Aktionen im gesamten Bundesgebiet Kindern mit einer Legasthenie und Dyskalkulie eine Stimme geben.

Stellen auch Sie für den 30.09. eine Aktion auf die Beine und berichten Sie uns davon.
---
---


Neues Beratungsangebot des BVL

Das Angebot richtet sich an alle BVL-Mitglieder im Alter zwischen 15 und 35, die Unterstützung beim Erstellen eines Bewerbungsschreibens und/oder Lebenslaufes benötigen oder einfach nur einen Rat diesbezüglich suchen. Dabei ist es egal, ob man sich für eine Ausbildung, ein Studium oder auf eine Arbeitsstelle bewirbt.

Da sich dieses Beratungsangebot ausschließlich an BVL-Mitglieder richtet, finden Sie die Kontaktdaten auf der BVL-Homepage im Mitgliederbereich unter BVL-Aktuell. Dort werden auch regelmäßig mögliche Beratungstermine bekannt gegeben.
---
---


BVL-Ratgeber 1 zur Legasthenie in Neu-Auflage erschienen

Der Ratgeber 1 des BVL ist im März dieses Jahres in einer Neu-Auflage erschienen. In der überarbeiteten Ausgabe wurden Informationen zur Leitlinie zur Diagnostik und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Lese- und/oder Rechtschreibstörung neu mit aufgenommen.
---

Studienaufruf

Kinder mit Lese-Rechtschreibstörung haben die Gelegenheit, in einem 2-wöchigen Kompakt-Unterricht in  den Ferien in Tübingen auf kindgerechte Weise chinesisch zu lernen. Vorher erhalten die Kinder eine ausführliche augenärztliche und orthoptische Untersuchung zum Ausschluss von Augenerkrankungen oder Fehlsichtigkeiten.

Wer kann mitmachen?
  • Kinder mit eindeutig diagnostizierter Lese-Rechtschreibstörung (mit standardisierten psychologischen Testverfahren)
  • Ohne zusätzliche Störungen wie z.B. ADHS
  • Ohne Augenerkrankungen; Brille darf sein!
  • Kinder, die im Herbst in die 5. Klasse kommen.

Kontakt:
Prof. Dr. med. Susanne Trauzettel-Klosinski
Universitäts-Augenklinik Tübingen
Elfriede Aulhorn Str. 7
72076 Tübingen

(E-Mail: susanne.trauzettel-klosinski@uni-tuebingen.de)
Stichwort: Legasthenie-Studie
Tel: 07071-298-3700 (über Anrufbeantworter, wir rufen dann zurück)

Bei Interesse an der Teilnahme senden wir Ihnen weitere Informationen zu.
---

Studie zum 5-Jahres-Verlauf der LRS

(Wyschkon, A.; Schulz, F.; Sunnyi Gallit, F.; Poltz, N.; Kohn, J.; Moraske, S.; Bondü, R.; von Aster, M.; Esser, G., 2018)

In dieser Längsschnittstudie begleiteten die Autoren die Entwicklung von 995 Kindern und Jugendlichen mit Lese-Rechtschreibstörung (LRS) über einen Zeitraum von fünf Jahren. Sie untersuchten, ob das Geschlecht einen Einfluss auf den Verlauf der LRS hatte und wie sich die LRS auf den Schulerfolg auswirkte.

Die Kinder waren zu Beginn der Studie im Alter von 6-16 Jahren. Nach 63 Monaten (5,25 Jahre) wiesen noch 68,5% der anfangs diagnostizierten Kinder eine LRS auf. Das Geschlecht hatte keinen Einfluss auf den 5-Jahres-Verlauf der Lese-Rechtschreibleistungen. Der Schulerfolg der Kinder mit LRS war deutlich niedriger als bei Kindern ohne LRS und, trotz durchschnittlicher Intelligenz, eher vergleichbar mit dem von unterdurchschnittlich intelligenten Kindern. Hauptsächlich zeigten sich diese Unterschiede in den Deutschnoten und der Schulart, die die Schüler und Schülerinnen besuchten.

Die Autoren ziehen aus diesen Ergebnissen die Schlussfolgerung, dass Lese-Rechtschreibschwierigkeiten frühzeitig erkannt werden sollten, um betroffenen Kindern angemessene Unterstützungsmaßnahmen zu ermöglichen und so das Entwicklungsrisiko, das eine LRS darstellt, zu minimieren.
---

Möglichkeiten der Bildungsberatung: Ein Überblick

Der Gang durch das Bildungssystem ist lang und auf verschiedenen Wegen möglich. Er führt von der Kita bis ins Berufsleben und vor allem an den Schnittstellen und Übergängen entsteht Beratungsbedarf. Ein neues Online-Dossier des Deutschen Bildungsservers gibt einen Überblick, welche Möglichkeiten sich hierzu bieten. Das Dossier bereitet die Beratungsangebote systematisch auf und verlinkt auf vertiefende Informationen.
---

Mitgliederzeitschrift LEDY

Mit unserer Zeitschrift LEDY erhalten unsere Mitglieder 4 x jährlich aktuelle und kompetente Informationen über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, Praxis-Tipps, Literaturempfehlungen sowie Informationen aus unseren Landesverbänden.

Lesen Sie in unserer Mitgliederzeitschrift LEDY 02.2018, die Ende Juni 2018 erscheint, u.a. folgende Themen:
  • Neue S3-Leitlinie zur Rechenstörung
  • Neues aus der Wissenschaft
  • Lernkompetenzen familienzentriert mit dem Du+Ich-Konzept fördern
  • Ein Plädoyer für das Lesen
 
---

Termine und Veranstaltungen
Veranstaltungen BVL / LVL

07. bis 09. September 2018 | Dachau
JA-Sommerworkshop
Weitere Infos demnächst unter https://www.bvl-legasthenie.de/ja-aktivit%C3%A4ten.html

26. September 2018 | Goethe-Universität Frankfurt am Main
Raum 311 im IG-Farben Haus
Podiumsdiskussion „Chancengleichheit trotz Teilleistungsstörung?“
Anmeldung bis 15.09.2018 unter info@lvl-hessen.de

30. September 2018
Tag der Legasthenie und Dyskalkulie

30. September 2018 | Teltow
Informationsveranstaltung für Eltern und Interessierte
Thema: Rahmenlehrplan Berlin und Brandenburg
lvl-berlin.de

6. Oktober 2018 | Nürnberg
Familientagung 2018: Mit Legasthenie und/oder Dyskalkulie durch den Familienalltag - Welche Hilfen und Strategien führen zu einer positiven Bewältigung?
www.legasthenie-bayern.de

19. und 20. Oktober 2018 | Göttingen
6. Göttinger Legasthenie- und Dyskalkuliekongress - „Was ist nachhaltiger als Kinder?“
www.lrs-goettingen.de und www.vnb.de

10. November 2018 | Freiburg
40 Jahre Verbandsarbeit in Baden-Württemberg
LVL Baden-Württemberg und Kreisverband Freiburg - Breisgau-Hochschwarzwald – Emmendingen
Weitere Informationen demnächst unter www.legasthenie-lvl-bw.de

17. November 2018 | Verden/Aller
25. Fachtagung Legasthenie und Dyskalkulie
Kreisverband Legasthenie & Dyskalkulie Verden e.V.
Anmeldung und Information unter kvld.meyer@t-online.de

02. Februar 2019 | München
Interdisziplinäre Fachtagung zum Thema Lese-Rechtschreib-Störung
www.legasthenie-bayern.de

09. Februar 2019 | Leipzig
Fachtagung mit Dr. Küspert
lvl-sachsen.de
 

Veranstaltungen anderer Anbieter    

23./24. Juni 2018 | Heidelberg
20. KREISELtagung: Rechnen Sie mit Freude!
Referenten u.a. Prof. Christiane Benz und Prof. Sebastian Wartha
http://kreiselhh.de/lerntherapie/seminare-tagungen/tagungen/2018

8./9. September 2018 | Heidelberg
Starttermin Ausbildungskurs Dyslexie- und Dyskalkulietherapie nach BVL sowie KREISELausbildung Integrative Lerntherapie
http://kreiselhh.de/lerntherapie/ausbildung-integrative-lerntherapie

15.09.2018 | Erlangen
Starttermin Ausbildungskurs Dyslexie- und Dyskalkulietherapie nach BVL
www.legatrain-akademie.de

27.10.2018 | Erlangen
Wahrnehmungstraining für legasthene Kinder
www.legatrain-akademie.de

24.11.2018 | Erlangen
Lesetraining für Schüler mit LRS oder Legasthenie
www.legatrain-akademie.de

26.01.2019 | Erlangen
Rechtschreibstrategien für rechtschreibschwache Kinder in der Praxis anwenden
www.legatrain-akademie.de

23.02.2019 | Erlangen
Rechenstörung – Dyskalkulie. Erkennen und richtig behandeln
www.legatrain-akademie.de

29. März 2019 | Köln
Starttermin Weiterbildung Dyskalkulietherapeut nach BVL
„Wege in die Welt der Zahlen“
Prolog Wissen Köln (f.bung@prolog-wissen.de)
www.prolog-shop.de
 
---
---

Impressum:

Herausgeber

BVL-Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V.
c/o EZB Bonn
Postfach 201338
53143 Bonn
 

T. 0700-285 285 285 (Geschäftsstelle und Beratung)
info@bvl-legasthenie.de
www.bvl-legasthenie.de

 

Redaktion
Christine Sczygiel, Annette Höinghaus
 

*Minutenpreis aus dem deutschen Festnetz
Mo–Fr 9.00–18.00 Uhr = 12 Cent
Übrige Zeit = 6 Cent

Bildnachweis:
Leitlinie: iStock domin_domin
Beratungsangebot: iStock Stadtratte
Aktionstag: iStock dolgachov

BVL Footer Logo