BVL Sondernewsletter September 2022

Druck
Zur Onlineversion T. 0228–38 75 50 54 Ausgabe 01
BVL Newsletter Header
BVL Newsletter Banner

Sondernewsletter zum Tag der Legasthenie und Dyskalkulie
 
Liebe Leser,
informieren Sie sich über Aktionen zum 30.09.2022
 

  • Interview zum Aktionstag
  • Pressebeitrag: Bundesweit einheitlicher Nachteilsausgleich
  • Brief mit Forderungen zum Nachteilsausgleich an die KMK
  • Forderungen zum Nachteilsausgleich bei Legasthenie und Dyskalkulie
  • Chancengleichheit durch Nachteilsausgleich
  • Botschaft von Fiona Coors (Schauspielerin)
  • Pilgertour zum Bildungsministerium in Bayern

Herzliche Grüße
Ihr BVL-Team

Haben Sie Fragen?
Beratung

 

T. 0228 – 38 75 50 54


Di: 10.00–12.00 Uhr
Di: 18.00–20.00 Uhr
Mi: 10.00–12.00 Uhr

---
---


Interview zum Aktionstag

Um Kindern und Jugendlichen eine Stimme zu geben, rufen der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie und die Deutsche Kinderhilfe jährlich am 30.9. den Tag der Legasthenie und Dyskalkulie aus. Mit der Kampagne „Bessere Bildungschancen für Kinder und Jugendliche mit Legasthenie und/oder Dyskalkulie!“ setzen sich die Initiatoren gemeinsam dafür ein, dass sich Kinder und Jugendliche begabungsgerecht entwickeln können. Hören Sie doch einfach einmal in das Interview mit Rainer Becker (Ehrenvorsitzender der Deutschen Kinderhilfe) und Tanja Scherle (Bundesvorsitzende des BVL) anlässlich des Aktionstags rein.
  

---
---


Pressebeitrag: Bundesweit einheitlicher Nachteilsausgleich bei Dyskalkulie und Legasthenie 

Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie (BVL) fordert gemeinsam mit der Deutschen Kinderhilfe zum Tag der Legasthenie und Dyskalkulie am 30.09.2022 bundesweit einheitliche Nachteilsausgleiche über die gesamte Schulzeit.
 

---
---


Brief mit Forderungen zum Nachteilsausgleich an die Kultusministerkonferenz

Mit einem Schreiben an die KMK-Präsidentin hat der BVL erneut auf die Dringlichkeit von bundesweit einheitlichen Nachteilsausgleichen über die gesamte Schulzeit hingewiesen und deutlich gemacht, dass die KMK-Empfehlungen aus dem Jahr 2003 (i.d.F. von 2007) nicht mehr zeitgerecht sind, um die betroffenen Schüler anforderungsgerecht zu unterstützen und nicht zu diskriminieren.
 

---
---


Forderungen zum Nachteilsausleich bei Legasthenie und Dyskalkulie

Der BVL hat seine Forderungen zum Nachteilsausgleich bei einer Legasthenie und Dyskalkulie nochmals deutlich formuliert und fordert damit alle Bildungsminister der Länder auf, ihre Schulgesetze zeitnah zu reformieren, um allen Kindern eine Chancengleichheit in unserem Bildungssystem zu ermöglichen.

 
---
---


Chancengleichheit durch Nachteilsausgleich
PD Dr. Kristina Moll, Vorsitzende des Wissenschaftsbeirates des BVL 

Der Nachteilsausgleich stellt ein effektives Instrument dar, um Chancengleichheit für Schüler mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen zu erreichen. Damit werden die Voraussetzungen geschaffen, dass betroffene Schüler die gleichen Leistungen erbringen können wie ihre Mitschüler. Während der Nachteilsausgleich bei vielen Beeinträchtigungen ohne größere Diskussionen umgesetzt wird, ist dies im Falle der spezifischen Lernstörungen keineswegs der Fall. So fehlt beispielsweise eine bundeseinheitliche Regelung zum Nachteilsausgleich bei Legasthenie über alle Schultypen hinweg. Bei der Dyskalkulie wird der Nachteilsausgleich in vielen Ländern sogar gänzlich abgelehnt. Aus wissenschaftlicher Sicht ist eine Verweigerung des Nachteilsausgleiches bei Dyskalkulie nicht nachvollziehbar, da eine Leistungsbeurteilung in Mathematik und den Naturwissenschaften auch bei Gewährung eines Nachteilsausgleiches problemlos möglich ist.

Diese mangelnde Unterstützung von Kindern mit Legasthenie oder Dyskalkulie hat gravierende Folgen für deren berufliche Laufbahn und seelische Gesundheit. So haben Kinder und Jugendliche mit einer Legasthenie oder Dyskalkulie schlechtere Chancen auf einen qualifizierten Schulabschluss und die damit verbundenen Berufsaussichten, sowie ein erhöhtes Risiko für psychische Erkrankungen. Mehr als die Hälfte aller Kinder mit einer Legasthenie oder Dyskalkulie entwickeln Schulängste, depressive Symptome und psychosomatische Beschwerden. Individuelle Unterstützung, Nachteilsausgleich und spezifische Förderung sind daher unabdingbar, um die beruflichen Perspektiven und die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen mit Legasthenie und Dyskalkulie zu verbessern und ihnen so die gleichen Chancen auf ein erfolgreiches und gesundes, glückliches Leben zu gewähren.  

---
---


Botschaft von Fiona Coors (Schauspielerin) zum Tag der Legasthenie und Dyskalkulie

Wir freuen uns sehr, dass uns Fiona Coors eine Botschaft zu unserem Aktionstag zukommen lassen hat. Wir haben ihr Buch „Darf ich vorstellen: Legasthenie – Die Rolle meines Lebens“ bereits in unserem Newsletter im Mai vorgestellt. Viele von Ihnen kennen Fiona Coors auch in ihrer Rolle als Kommissarin Kerstin Klar in der Serie „Der Staatsanwalt“ im ZDF. Danke, für die schöne Botschaft.
 

---
---


Pilgertour zum Bildungsministerium in Bayern

Bereits am 20.07.2022 hat sich Susanne Kraut, Dyskalkulietherapeutin nach BVL, von Aschaffenburg zu Fuß auf den Weg zum Bildungsministerium in Bayern gemacht, um am 02.08.2022 persönlich um die schulrechtliche Verankerung eines Nachteilsausgleichs für Dyskalkulie zu bitten. Mit vielen weiteren Aktionen läuft Susanne Kraut noch immer weiter, um die Rechte von Kindern mit einer Dyskalkulie durchzusetzen. Kein Weg ist ihr zu weit!

Auch sie hat eine Botschaft zum Aktionstag für uns.
 

---

Termine BVL/LVL

30. September 2022 | bundesweit
Tag der Legasthenie und Dyskalkulie
https://www.bvl-legasthenie.de/aktionstag.html
 
30. September 2022 | Fürth

Leben mit Legasthenie und Dyskalkulie: "Als würde ich ein Wort gegen die Stirn schlagen - es geht nicht rein"
Veranstaltung des Behindertenrats der Stadt Fürth in Kooperation mit dem LVL Bayern.
https://www.bvl-legasthenie.de/media/com_eventbooking/VA_Fuerth_22.pdf
 
05. Oktober 2022 | online (nur für BVL-Mitglieder)                                               

BVL-Online-Forum: Onlineförderung bei Dyskalkulie                                     
Wie erfolgt eine individuelle Therapie online?
Gast: Susanne Seyfried
https://www.bvl-legasthenie.de/bvl-online-forum.html
 
7. - 9. Oktober 2022 | Dinkelsbühl

Familienwochenende des LVL Bayern
https://www.legasthenie-bayern.de
 
22. Oktober 2022 | online
Dyskalkulie-Online-Workshop der Jungen Aktiven
(für Jugendliche und junge Erwachsene mit Dyskalkulie)
Infos demnächst unter https://www.bvl-legasthenie.de/ja
 
26. Oktober 2022

Fachvortrag Legasthenie, Dyskalkulie, ADS, ADHS?
https://www.legasthenie-lvl-bw.de/
 
26. Oktober 2022 | online

Online-Treffen für Erwachsene mit Legasthenie (nur für BVL-Mitglieder)
Das erste Treffen dieser Reihe dient dem gegenseitigen Kennenlernen und Austausch. Das Online-Meeting beginnt um 19:30 Uhr.
 
02. November 2022 | online (nur für BVL-Mitglieder)                                            

BVL-Online-Forum: Schulangst, Bauchschmerzen, fehlende Lernmotivation                                    
Welche Unterstützungsmaßnahmen helfen?
Gast: Jeannine Hohmann
https://www.bvl-legasthenie.de/bvl-online-forum.html
 
04. - 06. November 2022 | Erfurt

Wochenende mit Workshop und Erfahrungsaustausch: Wie kann der Arbeitsalltag mit Legasthenie und Dyskalkulie gelingen?
https://www.lvl-thueringen.de/
 
08. November 2022 | Berlin

Das LERNHAUS und seine Angebote für Erwachsene mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
https://www.lvl-berlin-brandenburg.de/
 
15. November 2022 | online

Vortrag zur Leseförderung für Eltern – Veranstaltung in Kooperation mit dem Beltz-Verlag
https://www.bvl-legasthenie.de/veranstaltungen-kursangebote/bvl/lesefoerderung.html
 
19. November 2022 | München

Interdisziplinäre Fachtagung Dyskalkulie und 40 Jahre LVL Bayern e.V.
https://www.legasthenie-bayern.de
 
19. November 2022 | Berlin

Fachtag Dyskalkulie für Eltern
https://www.lvl-berlin-brandenburg.de/
 
07. Dezember 2022 | online (nur für BVL-Mitglieder)                                                

BVL-Online-Forum: Therapie bei Erwachsenen - Macht eine Therapie bei Erwachsenen Sinn?
Gast: Dr. Petra Küspert
https://www.bvl-legasthenie.de/bvl-online-forum.html
 

Weiterbildung Dyslexie und Dyskalkulie nach dem BVL-Standard

22./23. Oktober 2022 | Münster/online
Starttermin der Weiterbildung Dyskalkulie
http://lerntherapie-beckmann.de/weiterbildungsinstitut-2/
 
11. November 2022 | Irsee

Starttermin der Weiterbildung Dyslexietherapeut nach BVL
https://bildungswerk-irsee.de/seminare/1605
 
12. November 2022 | online

Modul 2 Vertiefung, https://www.kreiselhh.de
 
2./3. Dezember 2022 | Nörten-Hardenberg

Starttermin mit Modul I – Grundlagen des Förderkonzepts (Reuter-Liehr)
www.lrs-therapie.de  und  www.lrs-foerderlehrer.de
 
10. Dezember 2022 |  online

Modul 3 Spezialisierung
https://www.kreiselhh.de
 
Termine für 2023 können Sie unserer Webseite unter https://www.bvl-legasthenie.de/veranstaltungen-kursangebote/weiterbildung.html entnehmen.

---
---

Impressum:

Herausgeber

BVL-Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V.
c/o EZB Bonn
Postfach 201338
53143 Bonn
 

T. 0228–38 75 50 54 (Geschäftsstelle)

www.bvl-legasthenie.de
 

Redaktion
Tanja Scherle, Annette Höinghaus

Bildnachweise:
KMK: istock-Heike Brauer
Beitrag Moll: iStock-RomoloTavani
Nachteilsausgleich: iStock-AndreyPopov

BVL Footer Logo