Die Therapeuten-Ausbildung nach BVL-Standard


Anforderungen an die Weiterbildungsteilnehmer Dyslexie-Therapeut nach BVL®

Der praktische Teil der Ausbildung umfasst mindestens 190 Stunden. Insgesamt beträgt der zeitliche Aufwand für die Weiterbildung mindestens 450 Stunden.

Berufliche Vorqualifikation

Eine der folgenden Voraussetzungen muss als berufliche Vorqualifikation erfüllt sein:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (mit: pädagogisch-psychologischer, sprachheiltherapeutischer oder medizinischer Ausrichtung mit psychotherapeutischer oder psychiatrischer Ausbildung).
  • Diplom-Logopäden oder 
  • andere akademisch qualifizierte Logopäden.
  • Abiturienten mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum Logopäden (staatlich anerkannte Schule) sowie zwei Jahren Berufserfahrung.

Bei Bewerbern, die diese Voraussetzung nicht erfüllen, ist ein Aufnahmegespräch nötig und es bestehen die folgenden Anforderungen:

  • Mindestens zwei Jahre Erfahrung in einem nahe stehenden Beruf.
  • Nachweis der persönlichen Eignung.
  • Schriftliche Nachweise über besuchte Fortbildungen.
  • Vorkenntnisse in: Sprachentwicklung, motorische Entwicklung, Entwicklung des visuellen und auditiven Systems, emotionale und soziale Entwicklung, Lernpsychologie.

Anforderungen an die  Weiterbildungsteilnehmer
Dyskalkulie-Therapeut nach BVL

Der praktische Teil der Ausbildung umfasst mindestens 190 Stunden. Insgesamt beträgt der zeitliche Aufwand für die Weiterbildung mindestens 450 Stunden.

Berufliche Vorqualifikation

Eine der folgenden Voraussetzungen muss als berufliche Vorqualifikation erfüllt sein.

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit pädagogisch-psychologischer, sprachheiltherapeutischer oder medizinischer Ausrichtung mit psychotherapeutischer oder psychiatrischer Ausbildung.

Bei Bewerbern, die diese Voraussetzung nicht erfüllen, ist ein Aufnahmegespräch nötig und es bestehen die folgenden Anforderungen:

  • Mindestens zwei Jahre Erfahrung in einem nahe stehenden Beruf.
  • Nachweis der persönlichen Eignung.
  • Schriftliche Nachweise über besuchte Fortbildungen.
  • Vorkenntnisse in: Sprachentwicklung, motorische Entwicklung, Entwicklung des visuellen und auditiven Systems, emotionale und soziale Entwicklung, Lernpsychologie.