Neue Perspektiven in der Lerntherapie – wo geht es hin, wo wollen wir hin?
Erfahrungen austauschen und neue Wege gemeinsam entwickeln

Das Berufsbild der Lerntherapeut*innen wandelt sich im Zuge der Veränderungen der schulpolitischen Entwicklungen und es wichtig, sich an die neuen Anforderungen anzupassen. Wie wird sich das Arbeitsumfeld von Lerntherapeut*innen verändern und wie wird die Finanzierung der Lerntherapie zukünftig abgesichert werden. Anhand von Praxisbeispielen wollen wir erarbeiten, wie die Zukunft im Interesse von Menschen mit Legasthenie und Dyskalkulie gestaltet werden sollte und das Berufsbild der Lerntherapeut*innen zu einem festen Bestandteil im schulischen und außerschulischen Umfeld werden kann.

Nähere Informationen zum Programm unter "Details"

Kosten: 30,00 Euro inkl. Getränke- und Snackpauschale

 

Termin 29. Juni 2019
Termin - Ende 29. Juni 2019
Stichtag, Anmeldungsende 15. Juni 2019
Einzelpreis 30,00€
Ort Burkardushaus Würzburg

Dyskalkulie und Legasthenie: „Wissen schafft Chancen für alle“

ist das Thema des 20. Fachkongresses des Bundesverbandes Legasthenie und Dyskalkulie e. V. in Kooperation mit der Universität Würzburg. Das Thema verdeutlicht eines der Kernanliegen des Kongresses, nämlich den engen Austausch von Wissenschaft und Praxis zu fördern. Vom 20. bis 22. März 2020 werden in Würzburg aktuelle Ergebnisse und Methoden zur Diagnostik und Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Legasthenie und Dyskalkulie vorgestellt.

mehr Informationen

Termin 20. März 2020
Termin - Ende 22. März 2020
Ort Würzburg